Home

TOLL

Grenzland

Echt.Klasse.Eltern
Von allerlei Leidenschaften
Fluchtgedanken 3.0
echoes of wartime
Animation - Performance
Schauspieltraining
Workshops

Körpersprache

Tagesseminare für Klassen oder Jugendgruppen
Lehrerfortbildungen
Theatergruppen
Termine
 
Kontakt
Impressum
 

 

 

 

 

GRENZLAND

Ost-West-Geschichte(n) aus dem Herbst 1989

Theater-Recherche Projekt

 von und mit Jessica Stukenberg und Barbara Gottwald

Die Grenzöffnung jährte sich 2014 zum 25. Mal. Das nahmen die beiden Theaterfrauen zum Anlass, sich auf Spurensuche in Fulda und rund um Point Alpha zu begeben. Auf der Grundlage vieler Interviews mit Menschen auf beiden Seiten der ehemaligen innerdeutschen Grenze, angereichert durch Zeitungen, Filme, Bücher und eigenen Erinnerungen, entstand dieses Stück.

Erinnerungsfetzen, klare Bilder, viele Wahrheiten. Das Stück ist wie die Erinnerung vieler Menschen: abwechslungsreich, sprunghaft, verspielt, aber emotional verwurzelt im eigenen Erleben.

grenzland-8

 

Vorstellungstermine unter Termine.

 

 

 

Wir sind mobil! Gerne kommen wir zu Ihrer Veranstaltung, Institution oder spielen extra für Sie im Theater mittendrin.

 

GRENZLAND ist auch speziell für Schulen ab Klasse 9 geeignet. Wir erzählen nicht nur die konkreten Ereignisse im Herbst 1989, sondern möchten auch etwas von dem Alltag und dem Lebensgefühl vermitteln, die letztendlich zur Grenzöffnung geführt haben. So wird für Jugendliche, die diese Zeit nur aus Erzählungen oder aus Büchern kennen, ein wichtiges Stück jüngerer deutscher Geschichte lebendig erfahrbar.

Vorstellungen an Schulen sind nach vorheriger Terminabsprache bis zu einer Publikumsgröße von ca. 150 Schüler/innen möglich.

Einen Trailer zum Stück können Sie unter grenzland2.avi ansehen bzw. downloaden.

 

 

GRENZLAND wird unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, der Stadt Fulda, der Jubiläumsstiftung der Sparkasse Fulda und der Point Alpha Stiftung