Home

TOLL

Grenzland

Echt.Klasse.Eltern
Von allerlei Leidenschaften
Fluchtgedanken 3.0
echoes of wartime
Animation - Performance
Schauspieltraining
Workshops

Körpersprache

Tagesseminare für Klassen oder Jugendgruppen
Lehrerfortbildungen
Theatergruppen
Termine
Kontakt
Impressum
 

 

 

 

 

 

TOLL.  Team oder lästige Leute – eine theatrale Supervision

Koproduktion

Jessica Stukenberg, Freies Theater Fulda und Barbara Gottwald, Theater Mittendrin

 

Premiere 20.April 2017 im Theater Mittendrin, Lindenstr. 35

weitere Vorstellungen siehe Termine

 

EINDRÜCKE

Heinz räumt grundsätzlich die Spülmaschine nicht aus, Martina trinkt stets die letzte Tasse Kaffee,

Frederike füllt nie das Papierfach im Kopierer auf, Sven telefoniert jedes Mal viel zu laut, Michaela zu viel, Rolf dreht jeden Morgen die Heizung runter, Svenja wieder hoch…

Und alle denken: IMMER ICH!  Bin ich überhaupt zuständig? Ich setze am besten den Chef in Cc

 

INHALT

Ute, Jhg. 1952, Mitarbeiterin in der Personalabteilung, liebt überschaubare Arbeit mit Lochern, Tackern und Taschenrechnern im eigenen Büro. Michelle, Jhg. 1991, Projektleiterin HR (Human Resources), versucht Ute von der Notwendigkeit von Change Management und globaler Arbeitsteilung für Effizienzmaximierung sowie von der Ausbaufähigkeit ihrer Social Skills zu überzeugen. Das führt unweigerlich zu Schwierigkeiten, spätestens beim Teilen des Schreibtisches (Desk Sharing).

Barbara Gottwald und Jessica Stukenberg sprachen mit leidenschaftlichen Teamplayern, überzeugten Teamhassern, mit Teamtrainern und Supervisoren. Sie durchforsteten Persönlichkeitstests und Kommunikationstheorien, besuchten innovative Büroräume, Verwaltungsflure und Kaffeeküchen. Während der Probenzeit hatten sie viel Spaß als Team und merkten schnell: so schwarz - weiß ist das alles nicht.

In der theatralen Supervision kommen Befindlichkeiten, Prozesse, Mythen und Missverständnisse auf den Tisch. Interaktiv, aktuell und nicht immer ganz ernsthaft.

     

Pressestimmen:

Stukenberg und Gottwald sind ein eingespieltes Team, das mit viel Spielfreude ans Werk geht und vermag, das Publikum mizureißen. Da wird auch mal getanzt und gesungen, und die Idee, dass Stukenberg (als Chefin und Marionettenspielerin) Gottwald (als kleine Angesetllte und Marionette) voll und ganz im wahrsten Sinne des Wortes in der Hand hat, ist schlichtweg genial.       Osthessen News